Base-Alpha Gallery

WITH A LITTLE HELP FROM MY FRIENDS

Base-Alpha Gallery

Kattenberg 12
B-2140 Antwerp – Borgerhout

29.08.19 – 05.10.19

Opening Thursday 29.08 from 18h

Geoffrey de Beer – Andrea Éva Győri
Michèle Matyn – Ria Pacquée
Nadia Naveau – Sven ‚t Jolle
Denie Put – Elena Minyeyevtseva
Lieven Segers – Paul Sochacki
Katleen Vinck – Hans Wuyts
Suse Weber – Wobbe Micha
Courtesy M HKA, Plus-One Gallery, Harlan Levey Projects, Galerie Mieke van Schaijk, Tatjana Pieters

 

Werbeanzeigen

Betonoper: DIE TAUBE

ANKÜNDIGUNG

Szene VIII: ABFLATTERN

Rückbauten und Eklats – die Vermeidung eines Finalwerkes

25.6.-30.6.2019

 

Betonoper: DIE TAUBE

ANKÜNDIGUNG

Szene VII: PARALLELBEWEGUNG II 

Parallele Bewegungen – die Mechanik des Flügelschlags als Skript

18.6.-23.6.2019

in Zusammenarbeit mit Barbara Buchmaier und Christine Woditschka

 

Sonntag, den 23.6.2019, 15 Uhr,

Textperformance mit Barbara Buchmaier und Christine Woditschka 

Betonoper: DIE TAUBE

ANKÜNDIGUNG

Szene VI: SCHEUCHE

Taubenabwehr – akustische Waffe als Komposition

11.6.-16.6.2019

in Zusammenarbeit mit Tim Vets

 

Sonntag, den 16.6.2019, 15 Uhr,

Generative-Music Performance mit Tim Vets (based on „algorithms with a heart“ by Hans Heymans)

Betonoper: DIE TAUBE

ANKÜNDIGUNG

Szene V: Rote Linie

T-A-U-B-E als Werk-Schablone – Dynamik und Regelverletzungen

4.6.-9.6.2019

in Zusammenarbeit mit André Obermüller

Donnerstag, den 6.6.2019, 18 Uhr, öffentliche Werkvorstellung

Sonntag, den 9.6.2019, 15 Uhr, Performance

Foto: Caroline Seidel/Urbane Künste Ruhr 2019

 

 

Betonoper: DIE TAUBE

ANKÜNDIGUNG

Szene IV: KOT-PROBE

Einführung eines Spielsteins – Kot und Code gespielt

28.5.-2.6.2019

in Zusammenarbeit mit der Szenischen Forschung, Theaterwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum

Sonntag, den 2.6.2019, 15 Uhr Performance


Fotos: Daniel Sadrowski / Urbane Künste Ruhr

Betonoper: DIE TAUBE

Szene III: Parallelbewegung I

Parallele Bewegungen – die Mechanik des Flügelschlags als Skript
21.5.-26.5.2019
in Zusammenarbeit mit Barbara Buchmaier und Christine Woditschka (24.5.-26.5.2019)

Sonntag, den 26.5.2019, 15 Uhr Barbara Buchmaier und Christine Woditschka (LIVE–READING) und Studententeam der Szenischen Forschung / Theaterwissenschaften der Ruhr-Uni Bochum


Fotos:
Dr. Heinrich Brinkmöller-Becker/ Urbane Künste Ruhr